Was Sie über Wodka wissen sollten

Fünf mal Wissenswertes über den edlen Brand.

Wussten Sie, dass...


... Wodka immer über 40% Alkohol haben muss?

... die Spirituose gar nicht aus reinem Kartoffelalkohol hergestellt wird, und heute zu den Getreidebranntweinen zählt?

... Wodka Russisch ist, und "Wässerchen" oder "kleines Wasser" heißt?


... das hochprozentige Getränk absolut klar, rein und farblos sein sowie rund und weich schmecken muss.

... der klare Brand - entgegen der landläufigen Meinung - nicht von den Russen erfunden wurde? Es waren die Iren, die als erste begannen aus Kartoffeln einen klaren Brand zu destillieren. Erst später gelangten das Verfahren, der Rohstoff und somit der Wodka nach Russland, wo er heute als wichtiger kultureller Bestandteil nicht mehr wegzudenken ist.

Mehr Informationen rund um Wodka finden Sie in folgendem Buch:

WODKA
W. S. Grigorjewa
Leopold Stocker Verlag
216 Seiten, 34,90 €

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund

Erstellt am 05.12.2011