Chronik | Niederösterreich
01.06.2017

Waldviertel: Anhänger traf Fußgängerinnen, Frau starb

Bei einem Verkehrsunfall in Heidenreichstein schleuderte ein Anhänger Richtung Zebrastreifen.

Bei einem folgenschweren Verkehrsunfall am Donnerstagvormittag in Heidenreichstein, Bezirk Gmünd, bei dem zwei Pkw zusammengestoßen waren, ist eine Fußgängerin getötet und eine weitere Frau schwerst verletzt worden.

Gegen 10 Uhr wurden die Feuerwehrleute und Rettungskräfte alarmiert. Ersten Informationen zufolge soll im Kreuzungsbereich der B 30 ein Pkw mit einem Fahrzeug samt Auto-Anhänger zusammengestoßen sein.

Anhänger

In weiterer Folge soll der Anhänger zwei wartende Fußgängerinnen vor einem Zebrastreifen getroffen haben. Für die eine Passantin gab es keine Hilfe mehr, sie starb noch an der Unfallstelle. "Die Frau war bedauerlicherweise zur falschen Zeit, am falschen Ort", sagt Feuerwehrmann Bernhard Berger.

Die zweite Frau erlitt schwerste Verletzungen und wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen.