© Werner Swoboda

Chronik Niederösterreich
12/05/2011

Vogelspinne gestohlen und im Schlafzimmer versteckt

Loosdorf - Die Aufklärung des kuriosesten Diebstahls des Jahres konnten Ermittler aus Loosdorf und Wieselburg verbuchen. Ein alkoholisierter 33-Jähriger war Dienstagnachmittag in eine Zoofachhandlung in Loosdorf gewankt und stahl in einem günstigen Moment eine Vogelspinne. Dann fuhren er und ein Bekannter mit einem Mopedauto davon.

Stunden später klopften Polizisten an der Wohnungstür des 33-Jährigen an. Da half alles leugnen nichts, das 19 Jahre alte Tier wurde im Schlafzimmer entdeckt. "Ich bin froh, dass der Spinne nichts passiert ist. Ein großes Dankeschön an die Polizei", freut sich Besitzer Werner Swoboda. Gefährlich seien Vogelspinnen nicht, sagt Swoboda. Ihr Biss sei mit einem Bienenstich vergleichbar. Der mittlerweile ausgenüchterte Dieb wurde auf freiem Fuß angezeigt.