Samuel Krempl wird im Klinikum Amstetten gepflegt

© /Privat

Göstling an der Ybbs
01/03/2017

Unfall mit Snowboarder: Eltern suchen Helferin

Sechsjähriger Samuel erlitt bei Unfall auf dem Hochkar schwere Verletzungen.

von Wolfgang Atzenhofer

Der sechsjährige Samuel Krempl aus Gaming (Bezirk Scheibbs) wurde bei einem Unfall auf dem Hochkar bei Göstling auf einer Kinderpiste schwer verletzt. Der Bub war vergangenen Freitag beim Almlift auf Skiern mit den Eltern unterwegs als ein 35-jähriger Snowboarder aus der Steiermark mit ihm zusammengekrachte.

Vater Markus befand sich mit der vierjährigen Schwester in unmittelbarer Nähe. "Der Snowboarder ist mit viel zu hohem Tempo daher gekommen. Er hatte sein Board nicht im Griff", berichtet der besorgte Vater aus dem Spital Amstetten. Sein Sohn hatte beim Zusammenstoß eine schwere Schnittwunde am Oberschenkel erlitten. "Die Muskel sind durchtrennt. Langsam geht es ihm besser", schildert der Vater. Gegen den Steirer wurde Anzeige erstattet.

Er und seine Frau sind froh, dass es nach dem Unglück so rasch Hilfe gab. "Eine Skifahrerin hat uns sehr geholfen, sie hat gleich bei der Bergrettung Alarm geschlagen", sagt Krempl.

"Danke sagen"

Die Retter und dann das Team des Notarzthubschraubers C 15 versorgten den Kleinen und brachten ihn ins Klinikum Amstetten, wo er operiert werden musste.

Über die Medien und über Facebook startete Krempl nun eine Suche nach der Helferin: "Wir wollen ihr persönlich Danke sagen". Er bittet um Teilen des Beitrages: "Damit wir die nette Frau finden."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.