Umfassender Schutz für die Altstadt Melk

Bundesdenkmalamt plant mehrere Bauten unter einen „Ensembleschutz“ zu stellen.

Ausgebreitet vor einem der schönsten Barockbauten, dem Benediktinerstift, liegt die Altstadt von Melk. Ein großer Bereich der Stadt gehört zum UNESCO Weltkulturerbe Wachau. Der historisch außerordentlich wertvolle Kern der Bezirksstadt soll noch stärker geschützt werden. Aus diesem Grund plant das Bundesdenkmalamt mehrere Bauten unter einen „Ensembleschutz“ zu stellen. „Ein weiterer wichtiger Schritt zum Erhalt der Lebensqualität und Schönheit unserer Stadt“, betont Bürgermeister Thomas Widrich.

( Kurier ) Erstellt am 19.03.2012