Tunesien

Tunesien gehört zwar geographisch zu Afrika, ist aber nicht nur von arabischen, sondern auch von europäischen Einflüssen geprägt. Kein Wunder, sind es doch nur 160 Kilometer bis zur Spitze Siziliens. Mehr als 3000 Jahre lang wurde das Land von allerlei Völkern (Römern, Normannen, Arabern, Franzosen etc.) kolonisiert und dementsprechend auch sehr multikulturell gestaltet. Zahlreiche Mosaike, Tempel, Thermen, Festungen oder Städte zeugen von der bewegten Geschichte des 163 600 km² großen Landes. Allerdings fühlen sich die Tunesier heute trotz dieser europäischen Einflüsse als reine Araber. Für Urlauber bietet sich Tunesien nicht nur wegen seiner schier unendlichen Badestrände an. Sehenswert sind neben den immensen Olivenplantagen der Sahelzone, den Nationalparks oder der beliebten Ferieninsel Djerba auch die Oasen Nefta, Tozeur oder Gafsa sowie die Kunst- und Kulturschätze von Kairouan, Sousse oder Tunis.

Klima

Das Klima ist ganzjährig warm. Die Temperaturen können im Landesinneren extrem ansteigen. Der Winter ist mild mit gelegentlichen Niederschlägen. Die Durchschnittstemperaturen liegen am Tag zwischen 15 und über 40 Grad (im Hochsommer). In der Nacht 8 bis 22 Grad.

Einreisebestimmungen

Sie benötigen für die Einreise nur einen Personalausweis und einen gültigen Reisepass. Deutsche Touristen dürfen sich damit vier Monate in Tunesien aufhalten, Österreicher und Schweizer drei Monate.

Impfungen

Ein Impfschutz gegen Tetanus, Tollwut, Polio, Diphtherie, Hepatitis A (+B) und Typhus wäre sinnvoll. Eine Gelbfieberimpfung ist dann Pflicht, wenn man aus einem Gelbfieber gefährdeten Land einreist.

Währung

Der Tunesische Dinar (tD)

Sprache

Amtsprache ist Arabisch. Umgangssprache ist Tunesisch. Französisch ist wichtig für Geschäftsleute und nützlich für Touristen, es wird als Zweitsprache in den Schulen gelehrt. Englisch und Deutsch wird vereinzelt auch gesprochen.

Beste Reisezeit

Von Mai bis Oktober ist die schönste Reisezeit.

Flugdauer

Die Flugdauer von Frankfurt/Main nach Tunis beträgt ca.: 2 1/2 Stunden. Von Frankfurt/Main nach Monastie ca. 2 Stunden. Von Frankfurt nach Djerba ca. 3-4 Stunden.

Zeitunterschied

Mitteleuropäische Zeit (MEZ)

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?