Chronik | Niederösterreich
05.12.2011

Tschechien

Seit der Trennung von der Slowakei im Jahre 1993, hat Tschechien die Staatsform einer Republik übernommen. Wer das Land besucht, wird besonders von der vielfach noch fast unberührten Landschaft begeistert sein, die sich zwischen Böhmen und Mähren erstreckt. In Böhmen ist natürlich ein Abstecher in die attraktive Hauptstadt Prag Pflicht. Doch auch die Kurstädte Karlsbad, Marienbad oder Böhmerwald sind für Touristen beliebte Anziehungspunkte. Und auch sportlich und kulturell ist die Tschechische Republik eine Reise wert. So zeigen sich im Riesengebirge wunderschöne Skilanglaufgebiete. Und gerade die zahlreichen Burgen, Schlösser und Kulturdenkmäler sowie die traditionelle Volkskunst des Landes sind äußerst interessant und sehenswert.

Klima

Das Klima in der Tschechischen Republik ist gemäßigt mit milden warmen Sommern und kalten feuchten Wintern.

Einreisebestimmungen

Deutsche Touristen können für bis zu 90 Tage visumfrei nach Tschechien einreisen. Hierzu ist ein für mindestens weitere 90 Tage über die geplante Aufenthaltsdauer hinaus gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich. Nach 30 Tagen ist eine Anmeldung bei der Ausländerpolizei erforderlich. Alle Reisenden, gleichgültig ob visumpflichtig oder visumfrei, müssen bei Ankunft auf Anfrage nachweisen können, dass sie im Besitz einer für die Tschechische Republik gültigen Auslandsreise-Krankenversicherung sind (Unterlagen sind im Original mitzuführen) sowie im Besitz ausreichender Finanzmittel für die Zeit des geplanten Aufenthalts und für die Rückreise nachweisen können (Bargeld, Reiseschecks, Kreditkarten, Hotel-Vouchers, Flug- oder Bahntickets). Alleinreisende Jugendliche unter 15 Jahren benötigen zur Visumbearbeitung zusätzlich zu den erforderlichen Einreisedokumenten eine beglaubigte Einverständniserklärung der Eltern bzw. des gesetzlichen Vertreters sowie eine Fotokopie der Geburtsurkunde. Jugendliche, die kein Visum benötigen, z. B. Deutsche, benötigen diese zusätzlichen Dokumente nicht.

Impfungen

Bei Kindern sollte ein altersentsprechender Impfschutz gemäß Impfkalender vorliegen. Grundsätzlich sollte auch bei Erwachsenen der Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie und Polio überprüft und ggfs. aufgefrischt werden.

Währung

1 Tschechische Krone = 100 Heller.

Sprache

Amtssprache ist Tschechisch. Aber auch die Sprachen Slowakisch, Englisch, Deutsch, Russisch und Polnisch werden ebenfalls gesprochen.

Beste Reisezeit

Die wärmsten Monate sind Juli und August mit Temperaturen bis 30 Grad. Die kältesten Monate sind Januar und Februar mit durchschnittlichen Temperaturen von minus 4 Grad.

Flugdauer

Die Flugdauer von Frankfurt/Main nach Prag beträgt ca. 1 Stunde.

Zeitunterschied

Mitteleuropäische Zeit (MEZ)