Krems
02/02/2015

Trio beraubte 18-Jährigen auf WC-Anlage

Die Polizei fahndet nach den drei Verdächtigen. Beim Opfer entstand ein Schaden in der Höhe von 410 Euro.

Ein 18-jähriger Mann ist am Samstag in den frühen Morgenstunden laut eigenen Angaben in einer WC-Anlage in Krems überfallen worden. Drei Täter hätten ihm das Handy und einen geringen Bargeldbetrag geraubt.

Den Angaben zufolge hatte sich der Überfall auf der Toilette eines Gebäudes im Kremser Gewerbepark zugetragen. Das Trio sei plötzlich vor der Kabine gestanden, einer der Täter habe unter Androhung von Gewalt die Herausgabe von Wertgegenständen gefordert. "Ich will alles von dir haben, sonst 'waschen' wir dich!", hatte einer der drei Männer verlangt. Der 18-Jährige sei dem aus Angst nachgekommen, gab der unverletzt gebliebene junge Mann laut Polizei zu Protokoll.

Herkunft

Ein Täter soll etwa 18 Jahre, vermutlich ausländischer Herkunft, mit dunkler Hautfarbe sein. Er wurde als 1,70 bis 1,75 Meter groß, sehr schlank und mit kurzen schwarzen mit Gel aufgestellten Haaren beschrieben. Bekleidet war er u.a. mit dunkelblauen Jeans und einem schwarzen Pullover. Ebenfalls 18 Jahre alt und korpulent bis dick soll einer der Komplizen sein. Er trug dem Opfer zufolge einen dunklen Vollbart. Hinweise werden an die Polizeiinspektion Krems unter der Telefonnummer 059133-3440 erbeten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.