Chronik | Niederösterreich
23.08.2017

Traismauer: Bankomat gesprengt

Die Täter erbeuteten eine Geldkassette und flüchteten.

Unbekannte haben in der Nacht auf Mittwoch einen Bankomaten in Traismauer (Bezirk St. Pölten-Land) gesprengt und die Geldkassette gestohlen. Die Täter sind flüchtig, hieß es seitens der Polizei.

Die Höhe der Beute war vorerst unbekannt. Es entstand großer Sachschaden, nach ersten Schätzungen in sechsstelliger Höhe.
Der Bankomat befand sich auf der Außenmauer eines Geldinstituts, die Verankerung blieb nach der Sprengung gegen 2.00 Uhr auf der Straße liegen. Das Landeskriminalamt Niederösterreich hat die Ermittlungen übernommen.