Tot in Badeteich gefunden: Frau ist ertrunken

Symbolbild. © Bild: Gnedt Martin

Bei der Obduktion wurden keine Verletzungen an der Leiche festgestellt.

Die am Sonntag im Badeteich Seeschlacht in Langenzersdorf (Bezirk Korneuburg) aufgefundene 62-jährige Wienerin ist ertrunken. Laut einer mündlichen Information des Obduzenten sind an der Leiche keine Verletzungen festgestellt worden, teilte Friedrich Köhl von der Staatsanwaltschaft Korneuburg am Mittwoch auf Anfrage mit.

Die Behörde hatte die Obduktion angeordnet. "Mit einem Abschlussbericht der Polizei ist demnächst zu rechnen", sagte Köhl weiter.

Ein Jogger und eine Spaziergängerin hatten die Leiche entdeckt. Die Tote wurde in der Folge von der Feuerwehr geborgen. Die Identität der Frau wurde laut Köhl geklärt, weil auch eine Handtasche mit Personaldokumenten gefunden worden war.

( Agenturen , best ) Erstellt am 14.02.2018