Tödlicher Frontal-Zusammenstoß

© Bild: FF Großinzersdorf

In Dürnkrut ereignete sich ein tödlicher Autounfall. Die Trümmer der Pkw lagen 70 Meter weit verstreut.

Ein Todesopfer und vier Verletzte hat Dienstagmittag ein schwerer Verkehrsunfall im Weinviertel gefordert. In Dürnkrut, Bezirk Gänserndorf, stießen gegen 12.45 Uhr zwei Pkw frontal gegeneinander. Ein Beifahrer – er stammt aus dem Bezirk Bruck an der Leitha – wurde bei der Kollision getötet, der Lenker schwer verletzt. Die drei Insassen des zweiten Autos, darunter 15-jährige Zwillinge, wurden leicht verletzt.

Der Unfall passierte auf der Kreuzung der B 40 bei der Kreuzung in Richtung Jedenspeigen. Der getötete Beifahrer und der Lenker waren im Wrack eingeklemmt und mussten von den Einsatzkräften geborgen werden. Ein Notarzthubschrauber brachte den Schwerverletzten nach Wien ins AKH. Die Trümmer lagen 70 Meter weit verstreut.

( Kurier ) Erstellt am 28.12.2011