Erwin Schlosser versorgt seit Jahren in Not geratene Tiere

© /Tierheim Schlosser

Waldviertel
04/30/2016

Tierheim braucht dringend ein Ersatzfahrzeug

Der alte Transporter des Tierheims in Gastern muss ausgemustert werden

Fast 400.000 Kilometer hat der alte Bus des Tierheims Schlosser in Gastern im niederösterreichischen Waldviertel schon auf dem Buckel. Mit ihm haben die Mitarbeiter des aus Spenden finanzierten Vereins schon unzählige Tiere abeholt und aus einer unerträglichen Lage befreit. Nun wird der Wagen kein Pickerl mehr bekommen.

Obmann Erwin Schlosser ist dringend auf der Suche nach jemanden, der ein gebrauchtes Fahrzeug grartis oder extrem günstig zur Verfügung stellen kann.

"Die Größe sollte ähnlich sein wie beim alten Mercedes Vito. Aber der Motor muss nicht so stark sein. 90 PS reichen vollkommen aus, dann sind die Erhaltungskosten auch niedriger", erklärt Schlosser.

Das Fahrzeug benötigt er nicht nur für den Transport von Tieren, sondern auch um Futter heran zu schaffen. Außerdem muss Material verladen werden, um das Tierheim in Schuss zu halten.

"Ich hoffe, dass uns jemand helfen kann. Ohne das Fahrzeug sind wir aufgeschmissen", beteuert Schlosser. Er ist telefonisch unter 02864/2319 erreichbar.

www.tierheim-schlosser.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.