Chronik | Niederösterreich
05.04.2012

Tankbetrüger haben derzeit Hochsaison

Bezirk Melk – Kleinkriminelle machen derzeit den Polizisten im Bezirk Melk wieder einmal das Leben schwer. In Loosdorf steuerte ein weißer Kastenwagen eine Tankstelle an. Der Fahrer stieg aus, holte vier Kanister aus dem Auto und füllte diese mit Treibstoff an. Nach 171 Liter hatte er genug. Dann blickte er sich um, stieg wieder in den Wagen und brauste ohne zu zahlen davon.

Während die Zahl der Tankbetrügereien aufgrund des hohen Spritpreises wahrscheinlich noch zunehmen wird, beobachten die Ermittler derzeit auch eine wahre Flut an Fahrraddiebstählen. Zuletzt schlichen sich Unbekannte in den Keller eines Mehrparteienhauses und stahlen dort ein Kindermountainbike.