Chronik | Niederösterreich
20.04.2012

Streit um die Fernsteuerung, 16-Jähriger sitzt in U-Haft

Langenlois – Die Frage, wer die Fernsteuerung für das Garagentor nützen darf, löste am Donnerstag in Langenlois, Bezirk Krems, einen heftigen Streit aus. Ein 16-Jähriger drohte seiner 20-jährigen Ex-Freundin in ihrem Pkw Schläge an. Er stieg aber aus und ging. Dennoch dürfte er gereizt gewesen sein. Er griff zum Telefon und sie rief an. Er drohte, ihr „das Gesicht einzuschlagen“. Und: Er werde „ihr Auto zerlegen, dass es in eine Schachtel passt“. Dann meldete er sich bei ihrer Freundin. „Ich werde ihr das Gesicht brechen, wenn ich sie noch einmal sehe.“ Die 20-Jährige erstattete Anzeige. Er wurde festgenommen.