Streifzug durch die Käsekultur

Rezepttipps von KURIER.at: Kräutersalat mit Camembert, Schweinskarree mit Bergkäse und Pfirsich mit Brie-Creme gibt's zum Nachkochen!


Käse ist wesentlicher Bestandteil der Österreichischen Esskultur - höchste Qualität gilt hier als wesentlicher Faktor. Käse in Österreich, das ist Tradition aber auch Innovation – hunderte Käsesorten von mild und fein bis herzhaft, intensiv sowie würzig bescheren Käseliebhabern genussreiche Momente. Käse ist aber nicht nur purer Genuss. Er beinhaltet viele Nährstoffe: neben Eiweiß, Vitamin A, Vitamin D und Mineralstoffen sind auch Spurenelemente wichtige Bestandteile.

Buchtipp

Das große Käse-Kochbuch bietet auf 200 Seiten einen großartigen Streifzug durch die österreichische Käsekultur. Der Titel lässt zwar eine "gewöhnliche" Rezeptsammlung vermuten, doch der Inhalt weist die gleiche Vielfalt vor, wie das Produkt Käse selbst.

Ausgewählte, einmalig in Szene gesetzte, kreativ-einfache Rezepte werden ergänzt durch allerhand Wissenswertes rund um den Käse. Sehr gelungen sind vor allem die praktischen Tipps. Man erfährt welches Getränk mit Käse harmoniert und wie Brot und Käse kombiniert werden sollten. Käse-Laien bekommen eine Anleitung wie sie Käse richtig schneiden – beispielsweise Hartkäse so, dass jedes Stück etwas Rinde hat – und lernen wie eine Käseplatte richtig arrangiert und dekoriert wird. Der Käse-Fan lernt, welche Informationen die Käseverpackung hergibt und wie man Käse am besten lagert.

Zubereitung

Zupfen Sie die Blätter der gemischten Kräuter von ihren Stängeln. Dann waschen Sie Kräuter und Brunnenkresse und schütteln sie trocken. Gewaschene Heidelbeeren trocken tupfen, eventuell halbieren und mit den Kräutern in einer Schüssel vermischen.

Für die Vinaigrette verrühren Sie in einer kleinen Schüssel mit dem Schneebesen Essig, Senf, Ahornsirup, Salz und Pfeffer. Nach und nach schlagen Sie 6 EL Öl unter. Schalotten schälen, in feine Würfel schneiden und unter die Vinaigrette rühren. Den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen. Darin braten Sie die Knoblauch-Scheiben goldbraun.

Schalten Sie den Backofengrill ein. Käse mit Honig bestreichen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Lassen Sie den Käse unter dem Grill etwa zwei Minuten grillen. Den Salat mit der Vinaigrette vermischen und anrichten. Setzen Sie den Käse mit einer Palette darauf und streuen Sie die gerösteten Knoblauchscheiben über den Salat.

Ein Tipp: Bei diesem extravaganten Salat gibt Ihnen das Variieren an Kräutern und Blumen wie zB Stiefmütterchen, Gänseblümchen und Rosenblätter immer ein neues Geschmackserlebnis.

Das große Käse-Kochbuch - Die besten Rezepte aus Österreich
Ueberreuter Verlag
200 Seiten, 24,95 €

Zwei weitere Rezepttipps aus dem großen Käse-Kochbuch finden Sie unter folgenden Links:

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?