Straße vereist: Familie hatte viel Glück

Poysdorf - Schwangere kam mit ihren drei Kindern von Straße ab

Zuerst sah alles sehr schlimm aus. Gott sei dank ging die Sache relativ glimpflich ab. Polizei, Feuerwehr, Rettung und der ÖAMTC-Rettungshubschrauber waren Montag gegen 7.30 Uhr zu einem Unfall ausgerückt, bei dem eine dreifache Mutter, die mit ihrem Pkw, in dem sich auch ihre drei Kinder im Alter von 9, zehn und 12 Jahren befanden, zwischen Herrnbaumgarten und Poysdorf von der Straße abgekommen war.

"Die Straße begann sich mit Raureif zu überziehen und wurde immer glatter. Das dürfte der Frau zum Verhängnis geworden sein", so ein Polizeibeamter.

Die Schwangere und ihr neunjähriger Sohn müssen leicht verletzt zur Beobachtung im Spital bleiben. Dem Ungeborenen ist laut Ärzteschaft nichts passiert. Die beiden anderen Kindern konnten sofort in häusliche Pflege entlassen werden.

Drei Schwerverletzte forderte ein Unfall Montagfrüh zwischen Mittergrabern und Großnondorf, Bezirk Hollabrunn. An einer Kreuzung kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Pkw einer 48-jährigen Wienerin und dem Wagen eines 20-Jährigen aus dem Bezirk Hollabrunn. Der Lenker wurde schwer verletzt mit dem Hubschrauber ins Spital Krems geflogen. Seine 16-jährige Beifahrerin und die Wiener Lenkerin wurden ebenfalls schwer verletzt ins Spital nach Horn gebracht.

( Kurier ) Erstellt am 05.12.2011