"Städte der Genüsse"

Der ORF begibt sich mit seiner neuen Sendereihe jeden Sonntag auf eine kulinarische Reise durch ganz Europa - Start in Wien.

Europa ist vielfältig - natürlich spiegelt auch die Küche einen ernormen kulturellen Facettenreichtum wider. In 16 Teilen geht die Serie "Städte der Genüsse" (sonntags, 10:35, ORF 2) in Europas Städten und deren Umland auf kulinarische Entdeckungsreise. Die TV-Reihe versucht dabei einen Brückenschlag zwischen Tradition und Moderne, zwischen Haubengastronomie und Hobby-Küche. In Städten wie Graz, Budapest, oder Frankfurt wird die Genuss-Kultur erkundet, und ein Blick in die regionalen Kochtöpfe geworfen.

Start mit "Wiener Küche"

Die erste Folge steht ganz im Zeichen Wiens. Der traditionellen, weltbekannten Wiener Küche – Erbe der altehrwürdigen Monarchie – widmet man sich ebenso wie modernen Interpretationen. Wiens Aushängeschilder in Sachen Spitzen-Gastronomie - wie Bernie Rieder, Ewald Plachutta oder Helmut Österreicher – und Orte des Genusses wie der Wiener Naschmarkt, das Café Landtmann oder der traditionelle Heurige Sirbu am Fuße des Kahlenbergs werden besucht - Einfach genießen!

Erstellt am 05.12.2011