Sechsjähriger stürzt aus Fenster

Foto: Fotolia

Ein Bub aus dem Bezirk Baden fiel beim Spielen aus dem ersten Stock. Er wurde verletzt, ist auf dem Weg der Besserung.

Einen riesigen Schreck erlebte eine Familie am Mittwochabend in Tribuswinkel. Der kleine Yasin war in einem unbeaufsichtigten Moment auf einen Fenstersims im ersten Stock eines Einfamilienhauses geklettert und aus dem Fenster gefallen. Er erlitt Prellungen und Kopfverletzungen, dürfte aber Glück gehabt haben und wieder ganz gesund werden.

Das Unglück passierte gegen halb zehn Uhr. Der Sechsjährige war gemeinsam mit seiner Mutter bei seiner 23-jährigen Schwester zu Besuch, die in einem Haus gleich nebenan wohnt. Der Bub soll laut Polizei mit seiner zweijährigen Cousine im Wohnzimmer des Einfamilienhauses gespielt haben. Die beiden Frauen haben sich demnach im Garten vor dem Haus unterhalten.

Wie es dann zu dem verhängnisvollen Sturz gekommen ist, kann man nur vermuten. Der Sechsjährige dürfte während des Spielens auf das Fenstersims geklettert sein. Von dort stürzte er nach draußen. Dreieinhalb Meter tief fiel er auf einen betonierten Platz unter dem Fenster.

Zustand stabil

Die Frauen mussten den Sturz mitansehen und alarmierten sofort Polizei und Rettungskräfte. Der Bub wurde noch vor Ort erstversorgt und dann mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus Mödling transportiert. Laut NÖ Sicherheitsdirektion hat er bei dem heftigen Sturz etliche Prellungen sowie einen Schädelbasisbruch erlitten. Auf Anfrage teilte die Landeskliniken-Holding am Donnerstagnachmittag mit, dass der kleine Patient stationär aufgenommen wurde, sein Zustand stabil ist und er sich bereits wieder am Weg der Besserung befindet.

Die Familie kann also aufatmen. Für die Mutter und die Schwester des Unfallopfers könnte das Ganze aber noch ein rechtliches Nachspiel haben. Beide erwartet wegen Verdachtes der Vernachlässigung der Aufsichtspflicht eines Minderjährigen eine Anzeige.

(KURIER) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?