SYMBOLBILD

© /Roland Pittner

Niederösterreich
07/09/2017

Schwere Hagelunwetter im Waldviertel

Vor allem Agrarflächen in den Bezirken Gmünd und Zwettl sind schwer betroffen.

Im nördlichen Niederösterreich haben Hagelunwetter am Sonntagnachmittag Schäden in Höhe von 700.000 Euro in der Landwirtschaft verursacht.

Insgesamt seien 3.500 Hektar in den Bezirken Gmünd und Zwettl betroffen, teilte die Österreichische Hagelversicherung in einer Aussendung mit. Neben Ackerkulturen sei vor allem Grünland schwer beschädigt worden. Betroffen seien alle Ackerkulturen, hieß es.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.