Chronik | Niederösterreich
05.12.2011

Schnecken am Teller, nicht im Service

Das Gasthaus Abraham ist der Idealfall eines Dorfwirtshauses, das die verschiedensten Anforderungen mit Bravour meistert.

Die Gästeschar eines klassischen Dorfwirtshauses ist bunt gemischt, entsprechend vielfältig sind auch die Anforderungen an den Wirt. Der Schwiegervater will große Portionen, die Tante will gesunde Kost, Opa liebt Wild, der Pfarrer mag Fisch und die Frau Bürgermeister schätzt einen Hauch von Haute Cuisine. Alle zusammen wollen sie aber nicht viel dafür ausgeben. Und der Wirt soll das alles unter einen Hut bringen, ohne die vielzitierte Authentizität zu verlieren. Einer, der das grandios schafft, ist Johannes Abraham in Mühlleiten.

Schnecken, Hirsch, Wels & Co

Mühlleiten liegt vor den Toren Wiens am Rande der Lobau, jetzt im Winter kommen aber nur wenige Sonntags-Spaziergänger aus der Hauptstadt. Da kommen schon mehr wegen der tollen Küche von Ilse Abraham. Die überbackenen Weinberg-Schnecken mit Knoblauchbutter um 5,50 Euro als Vorspeise sind ein Gedicht. Die Rindssuppen-Klassiker lassen keinen Wunsch offen. Das steirische Hirschkalbsschnitzel mit Kürbiskern-Panier war köstlich knusprig und saftig. Die Auswahl an Fisch und Meeresfrüchten ist enorm: Karpfen, Zander, Wels, Saibling, Goldbrasse, St. Petersfisch, Garnelen, Tintenfisch. Die Goldbrasse war makellos zubereitet. Natürlich gibt es auch viel Gebackenes, aber auf der Tageskarte gibt es tolle Schmankerl wie Kalbsrahmherz mit Semmelknödel (7,90 Euro), Rehrückenmedaillons mit Morchelrahm (15,50 Euro) oder gegrilltes Lammhüftfilet (11,80 Euro).

Gemütliche Atmosphäre

Dazu gibt es Weine vowiegend aus der Region, dem südlichen Weinviertel und Carnuntum, aber auch Burgenland und Steiermark sind vertreten. Gemeinsam ist auch ihnen eine kundenfreundliche Kalkulation. Das Bier ist gut gezapft und die Atmosphäre ist heimelig - man fühlt sich schnell wohl und die zufriedene Stimmung hält auch nach dem Bezahlen noch an. Das Service-Team ist flott und aufmerksam, die Schnecken gibts gottseidank nur am Teller.

Auch berufenere Gaumen als der meine wissen übrigens die feine Küche der Familie Abraham zu schätzen: Siegfried Kröpfl, der langjährige Küchenchef des Hotel Imperial, bezeichnete das Gasthaus Abraham als Inbegriff eines authentischen Dorfwirtshauses.

Gasthaus Abraham, 2301 Mühlleiten, Hubertusstraße 1, 02249/33 11
Donnerstag Ruhetag