© Jürgen Zahrl

Chronik Niederösterreich
07/08/2015

Schlafender fiel aus Fenster

43-Jähriger wollte sich abkühlen und wurde schwer verletzt

In Pyhra (Bezirk St. Pölten) ist in der Nacht auf Mittwoch ein 43-jähriger Mann aus dem Fenster seiner Wohnung gefallen. Er erlitt schwere Verletzungen. Fremdverschulden werde ausgeschlossen, heißt es seitens der Polizei.

Der 43-Jährige dürfte sich aufgrund der Hitze auf das Fensterbrett gelegt haben. Im Schlaf fiel er dann aus dem zweiten Stock auf den Betonboden. Eine Nachbarin hatte das Geräusch gehört und die Rettung verständigt. Der Schwerverletzte habe bis in die Morgenstunden operiert werden müssen. Eine Befragung des Mannes sei noch nicht möglich gewesen, teilte die Polizei mit.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.