Neuer Schanigarten und Garage: Stadler (2.v.re) präsentierte Projekt

© KURIER/Johannes Weichhart

projekt
07/24/2015

Schillerplatz bekommt Schanigarten

Areal soll attraktiver werden, geparkt wird unterirdisch

St. Pölten. Mehr Grün, weniger Beton. Ein Schanigarten im Schatten der prächtigen Eiche und neue Wege. Der Schillerplatz in St. Pölten, der bislang eher eine trauriges Dasein fristete, wird nun von Bürgermeister Matthias Stadler und Unternehmer Josef Wildburger aus dem Dornröschenschlaf geholt. Bis zum kommenden Oktober soll das Areal zu einem schönen Beserlpark umgewandelt werden. "Wir wollen ein Platzerl schaffen, wo man sich gern hinsetzt", sagt Stadler.

Ein Herzstück in dem Projekt wird die neue Wildburger-Garage sein, die in einem seit mehr als 15 Jahren leer stehenden Untergeschoß des Hotel Metropol errichtet wird. Insbesondere der Garagen-Zugang in der Fuhrmannsgasse, der nur drei Gehminuten vom Domplatz entfernt liegt, soll attraktiv gestaltet und neu gekennzeichnet werden.

"Insgesamt werden wir 86 zusätzliche Stellplätze errichten. Auch Lagerplätze sollen geschaffen werden", berichtet Wildburger, der rund eine Million Euro in die neue Garage investiert.

Freuen über den neuen Park darf sich auch die Familie Mangold, der das Hotel Metropol gehört. Sie bekommen nun einen repräsentativen Vorplatz. Als Gegenzug werden sie auch bei der Pflasterung mitzahlen.

Ein Betreiber für den neuen Schanigarten wird übrigens noch gesucht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.