Chronik | Niederösterreich
21.04.2017

Pöggstall: Meerschweinchen starben bei Brand

Feuer war in einer Selchkammer ausgebrochen und zerstörte ein Gartenhäuschen.

Feuerwehreinsatz in der Nacht auf Freitag in Würnsdorf bei Pöggstall im Bezirk Melk. Ein Gartenhäuschen, in dem sich eine Selchkammer befand, war in Brand geraten. Die Flammen breiteten sich laut Polizei rasch aus. Ein Lkw-Chauffeur, der das Feuer zufällig sah, alarmierte die Einsatzkräfte. Nur kurze Zeit später konnten die Bewohner eines angrenzenden Hauses geweckt und in Sicherheit gebracht werden. Das Pensionistenpaar blieb zum Glück unverletzt.

Für zwei Meerschweinchen, die in dem Gartenhäuschen untergebracht waren, kam allerdings jede Hilfe zu spät. Die Ermittlungen zur Brandursache sind noch nicht abgeschlossen.