Symbolbild

© APA/dpa-Zentralbild/Soeren Stach

Patientenbefragung 2015
03/02/2016

Patienten mit NÖ Landeskliniken "sehr zufrieden"

Von maximal 100 Punkten wurden in der Gesamtbewertung 92,38 Punkte erreicht.

In der zehnten Patientenbefragung haben die NÖ Landes- und Universitätskliniken im Vorjahr 92,38 von 100 maximal möglichen Punkten erreicht. Patienten seien mit den Leistungen der 25 bewerteten Krankenhäuser "sehr zufrieden", sagte Landesrat Karl Wilfing (ÖVP) am Mittwoch in einer Pressekonferenz. Im Vergleich zu den Jahren zuvor seien die Ergebnisse "stabil".

"Kleinere Häuser haben bessere Ergebnisse erreicht als größere", sagte Wilfing. Als Ursache für die höhere Zufriedenheit in kleineren Kliniken nannte er die familiärere Atmosphäre. Die höchsten Werte erreichten die einzigen beiden Sonder-Krankenanstalten in der Befragung, das Rehabilitationszentrum Hochegg und die neurologische Rehabilitation in Allentsteig. Unter den Spitälern mit weniger als 300 Betten wurden die Landeskliniken Scheibbs, Waidhofen/Ybbs und Lilienfeld am besten bewertet, bei den größeren Krankenhäusern führen die Landeskliniken Horn und Amstetten vor dem Universitätsklinikum Krems.

Service-Zufriedenheit auf letztem Platz

Das Pflegepersonal wurde im Durchschnitt aller Standorte mit 95,81 Punkten (nach 95,71 im Vorjahr) bewertet, die Ärzte mit 94,09 (nach 94,11). Niedriger fiel die Zufriedenheit mit dem Service - etwa Zimmerausstattung, Sauberkeit und Essen - mit 89,63 aus. Die Prozesse von der Aufnahme über Wartezeit bis zur Orientierung im Spital erhielten 90,84 Punkte, die Informationen (etwa bei der Visite und über den Tagesablauf) erreichten 90,89 Punkte. Das Image der einzelnen Standorte wurde mit durchschnittlich 89,95 Punkten bewertet.

Die Befragung wurde von Mai bis Oktober 2015 durchgeführt. 58.000 Patienten haben Fragebögen erhalten. Die Rücklaufquote betrug 53 Prozent. Bewertet wurden 25 der 27 NÖ Landes- und Universitätskliniken - mit Ausnahme der Tagesklinik Gänserndorf und der Kinder- und Jugendpsychiatrie Hinterbrühl im Bezirk Mödling.

In den vergangenen Jahren wurden laut dem Landesrat mehr als 50 Vorschläge aus der Patientenbefragung umgesetzt. Auf Basis der Erhebung 2014 wurden z.B. für mehr Privatsphäre am Universitätsklinikum St. Pölten zwei neue Arztbüros eingerichtet, in denen Patienten über ihre Diagnose informiert werden. Am Landesklinikum Scheibbs sollen sich Besucher durch neue Bodenmarkierungen in Ambulanz und Radiologie besser zurechtfinden. In Horn wurde das WLAN flächendeckend für alle Patienten ausgebaut.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.