Der Bürgermeister von Laa wird in dieser Runde künftig fehlenBürgermeisterrunde Land um Laa

© /Regionalentwicklungsverein

Laa/Thaya
06/25/2014

Paradox: "Land um Laa" ist künftig ohne Laa

Im Gemeinderat wurde nun der Austritt aus dem Regionalverein beschlossen.

von Stefan Sailer

Dienstagabend, Gemeinderatssitzung in Laa an der Thaya: Zur Überraschung der Opposition bringt die Stadtregierung eine Dringlichkeitsantrag zum Austritt aus dem Regionalentwicklungsverein (REV) ein. Nur eine Stunde später wurde dem Antrag zugestimmt. Die Region "Land um Laa" wird somit zur Region "Land ohne Laa".

Genauso überrascht wie die Opposition zeigt sich auch der derzeitige REV-Obmann Manfred Schulz: "Ich habe die Entscheidung bisher leider nur von Bekannten erfahren." Im April gab es zwar eine Ankündigung über einen möglichen Austritt. Deshalb wurde aber vor zwei Wochen eine Sitzung der elf eingebundenen Bürgermeister für heute Abend angesetzt.

Diesem Termin ist der Laaer Gemeinderat nun aber zuvor gekommen. Für Bürgermeister Manfred Fass hat die konstruktive Arbeit in den vergangenen Monaten zu stark abgenommen. Einen Nutzen für die Stadt hätte es nicht mehr gegeben. Schulz bestätigt zwar Meinungsverschiedenheiten, allerdings erst seit den Diskussionen um den Windpark in Hanfthal. Bei der Opposition "ProLaa" vermutet man deshalb eine persönliche Kränkung hinter der Entscheidung. "Der Entschluss ist überhastet und ohne detaillierte Prüfung getroffen worden", sagt Gemeinderat Thomas Stenitzer, der den Austritt als Katastrophe bezeichnet.

Für die Stadt werden sich die Auswirkungen laut Fass in Grenzen halten. Zumal man nur aus dem REV und nicht aus dem Tourismusverein austreten möchte. Schulz kontert: "Entweder steht man zu einer Gemeinschaft oder man lässt es ganz bleiben."

Zukunft offen

Wie es mit dem Land um Laa weitergeht, bleibt offen. "Den derzeitigen Umfang werden wir nicht halten können", kündigt Schulz an. Anstatt Laa nochmals umzustimmen, muss man heute Abend also die Weichen für die Zukunft stellen. Von der Entscheidung betroffen ist auch das Zwiebelfest im August, dessen Veranstalter der REV ist. Der Standort Laa ist für Schulz nicht mehr relevant. Fass kündigt unterdessen an, dass der Austritt bis Ende des Jahres besiegelt sein soll.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.