Chronik | Niederösterreich
31.10.2017

NÖ: Garage in Vollbrand, Feuerlöscher explodiert

Ein Nachbar verständigte die Einsatzkräfte, verletzt wurde niemand.

Ein lauter Knall hat die Bewohner einer Reihenhaussiedlung in Furth bei Göttweig am Dienstag gegen 3.45 Uhr aus dem Schlaf gerissen. Nach Angaben des Bezirksfeuerwehrkommandos Krems stand eine Garage in Vollbrand, dabei dürfte ein Feuerlöscher explodiert sein. Verletzt wurde niemand.

Die Rauchsäule war weithin zu sehen. Ein Nachbar verständigte die Einsatzkräfte, worauf sieben Feuerwehren anrückten. 80 Mitglieder standen im Löscheinsatz und schützten auch umliegende Häuser.

Beträchtlicher Sachschaden

Mehreren Atemschutztrupps gelang es, ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus zu verhindern. Anschließend wurde das Dach der Garage geöffnet, um alle Glutnester ablöschen zu können. "Dazu mussten wir mithilfe der Drehleiter auch Teile der Hausfassade öffnen", sagte Einsatzleiter Martin Strondl.

Der Sachschaden dürfte beträchtlich sein. Die Garage brannte völlig aus, die Polizei habe die Ursachenermittlung übernommen.