Chronik | Niederösterreich
25.04.2017

NÖ: 13-Jähriger im Bezirk Korneuburg von Pkw erfasst und verletzt

Der Schüler wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Wiener AKH geflogen.

Ein 13-Jähriger ist Dienstagfrüh in seinem Heimatbezirk Korneuburg vom Auto eines 70-Jährigen erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert worden. Der Schüler wollte die Seebarner Straße in Stetten im Laufschritt überqueren - laut Zeugenaussagen ohne auf den Verkehr zu achten. Der Bursche wurde mit Verletzungen vom Hubschrauber "Christophorus 9" ins AKH Wien geflogen, berichtete die NÖ Polizei.