Chronik | Niederösterreich
11.09.2017

Psychisch Kranker sprang auf A2 aus dem Auto

Möglicherweise wollte sich der Mann das Leben nehmen, Südautobahn musste komplett gesperrt werden.

Ein psychisch kranker 23-Jähriger ist am Sonntag auf der Südautobahn aus dem Auto seines Vaters gesprungen (ohne Schuhe) und davon gelaufen.

Nach einer stundenlangen Suchaktion entlang der A2 im Bezirk Neunkirchen wurde er heute um 10 Uhr gefunden und anscheinend daran gehindert von der Autobahnbrücke zu springen.

Die Autobahn musste für den Einsatz jetzt eine halbe Stunde komplett gesperrt werden.