Aktion Blumenwiese Kindergärten; honorarfrei

© Stadtgemeinde Neunkirchen

Neunkirchen
07/20/2013

Brandstifter sorgen für Aufregung: Vandalen zündelten im Stadtpark

Anrainer verhinderten einen Großbrand. Die Täter schlugen vermutlich nicht zum ersten Mal zu.

von Philipp Kienzl

Es waren Tage des Vandalismus in Neunkirchen. Unbekannte zogen eine „Spur der Verwüstung“, wie es ein Ermittler ausdrückte. In der Nacht zum Freitag wurde das erst vor wenigen Wochen eröffnete „Nützlingshotel“ (ein hölzener Bau, in dem Insekten nisten können, Anm.) im Stadtpark angezündet. Das ist aber nur die Spitze des Eisberges: Erst kürzlich wurden die von den Pfadfindern liebevoll neu gestalteten Bänke sowie ein Sicherungskasten von bisher unbekannten Tätern beschmiert.

Gegen 21.30 Uhr wurde der Brand von aufmerksamen Parkanrainern gemeldet – zum Glück gerade noch rechtzeitig. „Etwas später und das Feuer hätte sicher auch auf die Sträucher hinter dem Insektenhotel und auf den Park übergegriffen. Es war vermutlich Rettung in letzter Sekunde“, schüttelt der Neunkirchner Bürgermeister Herbert Osterbauer (ÖVP) den Kopf. „Ich bin erschüttert“, zeigt er sich ob der sinnlosen Zerstörungswut am Freitag verärgert.

Wenn sich auch der finanzielle Schaden der Vandalen-Aktion in Grenzen halten mag, so wiegt der ideelle umso mehr. Besonders ärgerlich ist, dass damit Bemühungen zur Attraktivierung des Parks im Zuge der groß angelegten Stadterneuerung („STERN“) sabotiert werden.

Blinde Zerstörungswut

Viel Herzblut und Arbeit wurde und wird von den zahlreichen Freiwilligen der Stadterneuerung, Vereinen und Bürgern in die Umsetzung des ambitionierten Projektes in Neunkirchen gesteckt. Die STERN-Projektleiter Johann Sinabel und Johann Gansterer sowie Betreuerin Heidemarie Brandstetter machten sich noch am Freitagvormittag zusammen mit Herbert Osterbauer ein Bild vor Ort. „Das ist ein sinnloser Akt der Zerstörung“, lautet der einstimmige Tenor. „Wir überlegen nun weitere Sicherheitsmaßnahmen, damit wir solche Fälle künftig verhindern können“, heißt es bei der Gemeinde.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.