© STEFAN KöRBER - FOTOLIA 34184240/Stefan Körber/Fotolia

Niederösterreich
02/12/2016

Sieben Verletzte bei Verkehrsunfall

Bei dem Unfall im Bezirk Mistelbach waren vier Fahrzeuge beteiligt, zwei davon landeten in einem Bach.

Am Donnerstag kam es zu einem folgenschweren Unfall auf der B47 in Großkrut (Bezirk Mistelbach). Sieben Personen wurden verletzt, vier Autos waren beteiligt.

Autos in Bach geschleudert

Nachdem ein Fahrzeug einen entgegenkomenden Wagen gestreift hatte, stieß er frontal gegen ein weiteres Auto, welches durch den Aufprall in den Bach geschleudert wurde. Ein nachkommender Lenker verriss sein Fahrzeug, um der Kollision auszuweichen und landete dabei ebenfalls im Wasser.

Sperre in beide Richtungen

Nach Angaben der Polizei befanden sich in den Autos zwei polnische sowie in dem einen Fahrzeug zwei und in dem anderen drei tschechische Staatsbürger. Sie alle wurden mit Notarzt- und Rettungswagen in das Landesklinikum Mistelbach gebracht. Die zwei Männer aus Salzburg, deren Wagen nur touchiert wurde, blieben unverletzt. Die B47 war im Unfallbereich zweieinhalb Stunden in beide Richtungen gesperrt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.