Chronik | Niederösterreich
05.12.2011

Michelin bei Sterne-Vergabe geizig

Noch immer kein 3-Sterne-Restaurant in Österreich - aber Top-Bewertungen bei Preis/Leistung und Wellness

Für die gestrengen Michelin-Tester ist die heimische Gastronomie um drei Spitzenrestaurants reicher: Für die 2009er-Ausgabe des anerkannten Gourmet-Guides zeichneten Gourmet-Experten die Häuser "Rosengarten" in Kirchberg (Tirol), "Schlossstern" in Velden (Kärnten) und "Tanglberg" in Vorchdorf (Oberösterreich) mit jeweils zwei Sternen aus. Fünf Restaurants erhalten erstmals einen der begehrten Michelin Sterne. Dreien wurde ein Stern wieder entzogen, prominentestes Opfer ist Alain Weissgerber von der Blauen Gans.

Positiver Trend, aber noch kein dritter Stern

Die Auswahl der anonym arbeitenden Michelin Inspektoren belegt das hohe Niveau der österreichischen Gastronomie. So steigt die Zahl der 2-Sterne-Restaurants auf zehn Häuser, während die Zahl der 1-Stern-Adressen 2009 mit 44 Betrieben annähernd auf Vorjahresniveau liegt. Allerdings erhielt nach wie vor kein Restaurant in Österreich die Höchstwertung der Tester von drei Sternen.

Im Gespräch mit kurier.at sieht "Michelin"- Chefredakteurin Juliane Caspar den Grund dafür in der Gastronomie selbst und hebt in diesem Zusammenhang die zentralen Kriterien der Bewertung hervor. Entscheidende Faktoren seien die "persönliche Note" - der Stil des Küchenchefs - und die Beständigkeit der Leistung. Aber mittlerweile gibt es "zehn Restaurants mit zwei Sternen und somit zehn Anwärter auf einen dritten". Die Chancen stünden daher "per se sehr gut".

Weltmeister bei Preis/Leistung und Wellness

Auch wenn unser kulinarischer Nationalstolz ein wenig durch die zurückhaltende Sterne-Vergabe getrübt bleibt, dürfen wir uns dennoch über viel Anerkennung freuen: Gerade bei der Bewertung für "sorgfältig zubereitete Mahlzeiten zu einem besonders guten Preis-Leistungs-Verhältnis" sind wir Weltmeister. Gleich 129 Restaurants wurden mit dem "Bib-Gourmand" ausgezeichnet, der diese Leistungen würdigt. Damit ist Österreich (umgerechnet auf die Einwohnerzahl) das Land mit den meisten Bib Gourmands.

Führend ist Österreich auch in puncto Wellness: Die Ausgabe 2009 empfiehlt 235 Hotels mit dem Symbol " Spa" für einen besonders angenehmen Wellness-Bereich – im Verhältnis zur Gesamtzahl der empfohlenen Hotels so viel wie in keinem anderen vom Guide Michelin abgedeckten Land.