Marihuana-Blüten im Kofferraum

Kontrolle: Ein 22-Jähriger aus Neunkirchen hatte Suchtgift importiert.

Der Wagen mit Neunkirchner Kennzeichen war unauffällig, dennoch wollten die Polizeibeamten in Jetzelsdorf, Bezirk Hollabrunn, den Fahrer kontrollieren. Doch schon als der 22-jährige Lenker das Fenster öffnete, und den Beamten den Führerschein entgegenstreckte, stieg den Polizisten ein seltsamer Duft in die Nase. Deshalb nahmen die Polizisten den Wagen genauer unter die Lupe. Und es zahlte sich auch aus.

Neben einigen Utensilien zum Konsumieren von Suchtgift fanden sie im Kofferraum eine Sporttasche. Darin lagen in zwei Stoffsäcken gewogene 1040 Gramm Marihuna-Blüten im Schwarzmarktwert von Tausenden Euro. Der Mann wurde zum Verhör auf die Polizeiinspektion Zellerndorf mitgenommen. Dort gab der 22-Jährige auch bereitwillig Auskunft, wo er die Blüten erworben hatte und gestand auch die Einfuhr über die Grenze. Dass er ein Dealer sei, stellte der Festgenommene aber entschieden in Abrede.

Rede und Antwort muss der Mann dem Richter in Korneuburg stellen. Er wurde auf freiem Fuß angezeigt.

( Kurier ) Erstellt am 18.03.2012