Chronik Niederösterreich
02/02/2015

Mariazellerbahn für Zuhause

Modellbaufans können sich über einen Nachbau der modernen Mariazellerbahn-Garnitur "Himmelstreppe" freuen

Während das große Vorbild der Modelleisenbahn schon seit 2013 auf der traditionsreichen Mariazellerbahnstrecke in Betrieb ist, wurde jetzt auch der Nachbau vorgestellt. Im Maßstab 1:87 wurde auf Detailtreue geachtet. Einzelheiten wie Lackierung, Türen, aber etwa auch WC-Anlagen stimmen exakt mit dem Vorbild überein. Insgesamt stecken rund zwei Jahre Arbeit in dem Projekt, durchgeführt wurde es von der Firma Halling, die bereits Erfahrung mit der Waldviertelbahn und der Citybahn Waidhofen vorweisen konnte.

Verkehrslandesrat Karl Wilfing war bei der Präsentation der Modellbahn am Sonntag sichtlich stolz: "Gerade hat die erste Garnitur der 'großen' Himmelstreppe ihren zweiten Geburtstag gefeiert, nun bekommt sie eine kleine Schwester." Gerhard Stindl, Geschäftsführer der Betreibergesellschaft NÖVOG, stellte den größten Vorteil des neuen Produktes in den Vordergrund: "Nun kann jeder Fan das Modell der HImmelstreppe auch auf der eigenen Modelleisenbahn betreiben."

395 Euro kostet eine Garnitur samt Antrieb. Eisenbahnenthusiasten können sie ab sofort im Webshop der Firma Halling, im Bistroshop des Betriebszentrums Laubenbachmühle und im Modellbahnmuseum Kirchberg an der Pielach erwerben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.