Chronik | Niederösterreich
01.08.2017

Mann nach Diebstählen in Deutschland in NÖ festgenommen

Mann ging der Polizei bei Kontrolle an der Westautobahn ins Netz. Rumäne war geständig und wurde in St. Pölten inhaftiert.

Die Polizei hat einen 42-Jährigen nach Diebstählen in Deutschland auf der Westautobahn (A1) in Niederösterreich gestoppt. Im Kastenwagen des Rumänen entdeckten die Beamten Baustellenwerkzeug und Gartengeräte. Der Mann zeigte sich bei der Einvernahme geständig, er wurde in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Der 42-Jährige wurde Montagfrüh auf der Fahrt Richtung Wien bei Kirchstetten (Bezirk St. Pölten-Land) angehalten und auf dem Rastplatz Kesselhof kontrolliert. Im Laderaum des Klein-Lkw wurde größtenteils hochwertiges Diebesgut wie eine Rührmaschine, Elektroverteiler, Steinschneider und Gartengeräte sichergestellt. Ermittlungen ergaben, dass es sich um Beute von einem Einbruchsdiebstahl in eine Schlosserei in Dasing bei Augsburg (Bayern) und in Gottenheim bei Freiburg (Baden-Württemberg) handelt. In Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Augsburg wurde die Festnahme angeordnet, der Mann wurde in St. Pölten inhaftiert.