Löwenzahn-Erdäpfel-Salat

Hans-Peter Fink kocht in "Die 3", der Serie aus dem FREIZEIT-Kurier, eine Köstlichkeit aus nur drei Zutaten.

Die 3 Zutaten:

Grammeln
Löwenzahn
Erdäpfel

Aufwand: 1 von 3 Punkten
Dauer: 25 Minuten

Für meinen typisch steirischen Salat verwende ich 4 Hand voll frisch gepflückten Löwenzahn. Um die Bitterstoffe abzumildern, lege ich ihn 10 Minuten in lauwarmes, danach noch einmal so lange in kaltes Wasser.

Währenddessen schneide ich vier mittelgroße, gekochte und geschälte Erdäpfel in Scheiben. Dann erhitze ich ein bisserl Öl in einer Pfanne und brate darin die Erdäpfel zusammen mit vier Esslöffeln voll Grammeln leicht an. Das Ganze lösche ich mit 6 cl Apfelessig ab, dabei muss es so richtig schön zischen.

Die warmen Erdäpfel vermische ich sofort mit dem Löwenzahn. Ich würze mit Salz, wer will, gibt auch noch einen Hauch zerdrückten Knoblauch dazu. Zum Schluss kommt natürlich ein ordentlicher Schuss Kernöl drüber.

Dazu serviere ich frisches Bauernbrot, Schafkäse passt auch super dazu. Übrigens: wenn gerade nicht Löwenzahn-Saison ist, dann schmeckt's auch mit Endiven.

Aus: FREIZEIT-Kurier vom 25.4.

Spitzenkoch Hans-Peter Fink kocht im traditionsreichen "Gasthaus Haberl" seiner Schwiegereltern in Ilz. Homepage: www.haberl-fink.at

Lesen Sie weitere Rezepttipps unter folgenden Links und jeden Samstag im FREIZEIT-Kurier.

Erstellt am 05.12.2011