© Markus Berger

Chronik Niederösterreich
05/10/2012

Lkw war unter einer Brücke gefangen

Neulengbach – Dieser Lkw-Lenker hätte das Verkehrsschild wohl ernster nehmen sollen. Am Donnerstagmorgen blieb er in Neulengbach mit seinem Fahrzeug unter einer Bahnunterführung stecken. Die Feuerwehr musste dem verzweifelten Fahrer aus der Patsche helfen, indem sie die Luft aus den Reifen ließ. So gewann man die wenigen Zentimeter, um die sich der Lenker „verschätzt“ hatte. Nach einer knappen Stunde nahm das Fahrzeug seine Fahrt wieder auf. Zeitgleich hatte die Neulengbacher Feuerwehr an einem zweiten Einsatzort nur 250 Meter entfernt zu tun. EinKleintransporter war langsam umgekippt, nachdem ihn ein Auto gerammt hatte. „Ich sah noch wie der Wagen sich auf zwei Rädern bewegte“, berichtet das Opfer, das nicht verletzt wurde.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.