Der beste Ort, um die CD zu präsentieren, ist die gleichnamige Ortschaft: Musiker Hackl (re.) mit Ortschef Erich Muth
CD-Präsentation
04/16/2014

Liedermacher hat beim Ostbahn-Kurti gelernt

Der Stockerauer Musiker präsentiert seine neue Platte

Stockerau/Nursch. Die Mundart ist seins, damit kann man in der Musik viel ausdrücken. Der Stockerauer Markus Hackl ist ein Austropopper wie er im Bilderbuch steht und geniert sich keinen Wimpernschlag dafür.

Mit seinen selbst geschriebenen Liedern über das Leben, die Liebe und Gott und die Welt singt er sich seit Jahren in die Herzen von Alt und Jung. Jetzt hat er seine zweite CD herausgebracht. Der Titel in Anlehnung an die kleine Gemeinde Nursch bei Großmugl: "Nuasch". 13 Lieder sind auf der CD drauf. Auf eines ist der Kompositör besonders stolz. Es trägt den Titel "Glaubst ned". "Das habe ich bei einem Songwriting-Workshop bei Willi Resetarits (auch bekannt als Ostbahn-Kurti, Anm.) ausgearbeitet", sagt Hackl. Das Lied hat das Zeug, demnächst im Radio gespielt zu werden. Erschienen ist die CD übrigens bei Eiffelbaum Records (www.mundartig.at). Die Lieder werden am 25. April live im Lenau-Saal in Stockerau gesungen. Beginn: 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.