Bürgermeister Karl Grammanitsch (ÖVP)

© Eder Franz

Park and Ride
12/03/2012

Lassee: Ostblock–Flair am Bahnhof

Lassee. Bürgermeister Karl Grammanitsch hat ein Herz für Pendler.

Pendler aus dem Marchfeld, die von Lassee aus per Bahn nach Wien fahren, müssen zur Zeit ihre Pkw in der „Prärie“ rund um den Bahnhof abstellen und längere Fußmärsche in Kauf nehmen, was vor allem in der kalten Jahreszeit kaum zumutbar ist.

„Unser Bahnhof hat Ostblock-Flair. Die Autos der Pendler stehen kreuz und quer neben Gräben und Gstettn. An manchen Tagen müssen die Pendler bei jedem Wind und Wetter oft mehrere hundert Meter bis zu den Bahnsteigen zurücklegen. Ich habe daher mit den zuständigen Stellen bei den ÖBB, der nö. Straßenverwaltung, der Straßenmeisterei und der Raumordnungsabteilung des Landes NÖ verhandelt und erreicht, dass ab kommenden Frühjahr ordentliche Parkplätze, wenn auch vorerst nur provisorisch, geschaffen werden“, teilt Bürgermeister Karl Grammanitsch mit. Demnach werden die Parkplätze künftig mit Markierungen versehen und erweitert. Ab 2014 sollen sie dann auch asphaltiert werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.