Lachsforelle mit Gemüse und Safranschaum

Der Fisch kommt im Packerl auf den Tisch. Überraschungseffekt inklusive - von Heidi Strobl aus dem FREIZEIT Kurier.

Zutaten für 4 Personen

500 g frische Lachsforellenfilets
1 Zitrone
150 g Baby-Spinatblätter
1-2 Jungzwiebeln
Knoblauch
1 große Karotte
gutes Olivenöl, Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
Pinienkerne geröstet

Safranschaum:
2 Eidotter
3 EL Weißwein
100 g Butter
10 Safranfäden

Schwierigkeitsgrad: 2 von 3 Punkten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Preis: 2 von 3 Punkten
Kalorien: ca. 400 kcal/Portion

Das mit den Pergamentpackerln am Teller wurde vor einigen Jahren plötzlich modern. Dieser Trend ging bald wieder vorüber, aber die Garmethode hat schon so ihre Reize. Wenig Fett, knackige Gemüse, individuell austauschbare Zutaten – und vor allem den Überraschungseffekt. Einpacken kann man eigentlich alles, wichtig ist nur, dass die einzelnen Dinge die gleiche Garzeit haben.

Das Backrohr auf 180°C vorheizen. Spinatblätter gut waschen. Von der Zitrone die Filets herausschneiden. Jungzwiebel mitsamt des Grüns in Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein schneiden. Karotte schälen und mit einem Sparschäler in dünne Scheiben hobeln. Fischfilets von der Haut abziehen, in relativ dünne Scheiben schneiden. Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe vorsichtig und hell rösten.

Aus Pergamentpapier vier Rechtecke schneiden. Fisch, Gemüse und Zitronenfilets gleichmäßig darauf verteilen, mit Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen, Pinienkerne drüberstreuen, mit Olivenöl beträufeln. Das Papier längs zwei Mal einfalten, die Enden zusammendrehen oder –binden. Jedenfalls gut und dicht verschließen. 10 Minuten im Rohr dämpfen.

Für den Safranschaum Eidotter mit Weißwein und Salz über Dampf schaumig schlagen. Safranfäden dazu, geschmolzene Butter langsam einschlagen. Mit Zitronensaft abschmecken.

Die Packerln verschlossen servieren, die Sauce extra dazu reichen.

Getränketipp:
roter Veltliner vom Wagram

Lesen Sie jede Woche neue Rezept-Tipps von Heidi Strobl im FREIZEIT Kurier. Hier: 7.3.

Mehr Rezepte mit Süßwasserfischen finden Sie unter: www.buschberger.at/fisch

Informationen zur Food-Fotografie von Luzia Ellert finden Sie auf ihrer Homepage: www.ellert-fotografie.at

Weitere Rezepttipps von Heidi Strobl gibt es für Sie unter folgenden Links:

Erstellt am 05.12.2011