Chronik | Niederösterreich
25.08.2017

Krems: 89-Jährige starb nach Kollision mit Lkw

Fußgängerin wurde von Lkw-Fahrerin übersehen.

Eine 89-jährige Fußgängerin ist am Freitag in der Neutaugasse in Krems/ Donau von einem Lkw erfasst worden und schließlich im Krankenhaus ihren Verletzungen erlegen. Die 50-jährige Lenkerin des Lkw war mit ihrem Fahrzeug zurückgeschoben und dürfte die Pensionistin übersehen haben, wie die niederösterreichische Polizei am Freitagabend berichtete.

Die Fußgängerin wurde vom Heck des Lkw erfasst, woraufhin sie unter dem Fahrzeug zu liegen kam. Die Frau wurde ins Landeskrankenhaus Krems/ Donau gebracht, verstarb dort aber an ihren schweren Verletzungen.