Kirsch-Focaccia mit Rosmarin

Alles Gute kommt aus dem Ofen - Ein süßer Rezepttipp zum Nachkochen: Fladenbrot mal anders.

Für 10 kleine Brote |

Zutaten:
Für den Teig:
500 g Weizenmehl (Type 550)
1 EL gehackter Rosmarin
1/2 Würfel Hefe (21 g)
2 EL Zucker
300 ml lauwarme Milch
Salz

Außerdem:
400 g Kirschen • 2 EL Zucker
Mehl zum Verarbeiten
2 EL Puderzucker
100 g weiße Schokolade

1 Für den Teig das Mehl und den Rosmarin in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken. Die Hefe zerbröckeln und mit dem Zucker in der Milch auflösen. Die Mischung in die Mulde gießen und vom Rand her etwas Mehl einrühren, bis ein dünner Brei entsteht. Die Schüssel mit einem feuchten
Küchentuch bedecken und den Teig an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.

2 Die Kirschen waschen, trocken tupfen und entsteinen. Mit dem Zucker verrühren und beiseitestellen. Das restliche Mehl und 1/2 TL Salz in den Teig einarbeiten und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts mindestens 5 Minuten kneten, bis ein glänzender und elastischer Teig entstanden ist. Zugedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen.

3 Den Teig nochmals kurz kneten, in 10 gleich große Portionen teilen und auf der bemehlten Arbeitsfläche jeweils zu 1 cm dicken Fladen ausrollen. Ein Backblech mit Mehl bestäuben und die Fladen darauflegen.

4
Die Kirschen trocken tupfen, gleichmäßig auf den Fladen verteilen und leicht in den Teig drücken. Mit Puderzucker bestäuben und nochmals 30 Minuten gehen lassen.

5 Ein leeres Backblech auf die unterste Schiene im Backofen schieben und den Ofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Dann das Blech mit den Fladen in den Backofen auf die 2. Schiene von unten schieben und etwa 100 ml Wasser auf das leere Backblech gießen. Die Focaccia-Brote 25 bis 30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Die Schokolade grob raspeln und über die abgekühlten Focaccia-Brote streuen.

TIPP
Die süße Focaccia schmeckt auch mit anderen Früchten. Probieren Sie beispielsweise Beerenfrüchte wie Himbeeren, Brombeeren oder Heidelbeeren. Auch Aprikosen und Äpfel können in Scheiben auf der Focaccia gebacken werden.

Das Rezept stammt aus:

Kreativ-Küche aus dem Ofen
Kochen wie die Profis
Zabert Sandmann Verlag
240 Seiten, 17,30 €

Erstellt am 05.12.2011