Kamerun

Aufgrund seiner vielfältigen Landschaftsformen kann Kamerun mit Recht als "Afrika in Miniatur" bezeichnet werden. Alle Landesteile können generell ohne besondere Genehmigung bereist werden. Sie müssen jedoch mit zahlreichen Polizeikontrollen rechnen, bei denen man sich mit viel Geduld und guten Nerven wappnen sollte. Häufig werden "Motivationsgelder" gefordert. Kamerun verfügt im Gegesatz zu anderen afrikanischen Ländern über eine relativ gute Infrastruktur.
Als Tourist sollten Sie jedoch keinen hohen Standard erwarten und
Übernachtungsmöglichkeiten außerhalb der größeren Städte sind nur begrenzt vorhanden.

Klima

Im Süden ist es von November bis Februar sehr trocken. Zwischen März und Juni fällt etwas Regen; Hauptregenzeit Juli - Oktober. Die Temperaturen im Norden schwanken zwischen kühl und sehr heiß. Auf dem Adamaoua-Plateau wird es nachts recht kalt; Regenzeit Mai - Oktober. Regelmäßige Niederschläge in den Ebenen im Landesinneren.

Einreisebestimmungen

Zur Einreise in die Republik Kamerun benötigen deutsche Staatsangehörige ein Visum. Dieses muss vor Antritt der Reise bei der kamerunischen Botschaft in Bonn oder den Honorarkonsuln der Republik Kamerun in Düsseldorf oder Frankfurt beantragt werden. Ausser dem gültigen Reisepass ist beim Grenzübertritt (bei Ein- und Ausreise auf kamerunischer Seite) ein internationaler Impfausweis mit dem Nachweis einer gültigen Gelbfieberimpfung und Cholera-Impfung vorzulegen. Wenn man mit dem Auto einreisen will, sollte man auf jeden Fall einen internationaler Führerschein, eine internationale Zulassung, die grüne Versicherungskarte sowie ein "Carnet de Passage" mit sich führen. Dieses ist über den ADAC oder den AVD Automobilclub erhältlich. Der deutsche Kinderausweis wird uneingeschränkt anerkannt.

Impfungen

Es wird generell ein Impfschutz gegen Tetanus, Cholera, Diphtherie, Polio und Hepatitis A empfohlen. Bei besonderen erhöhten Risiken ist ein Impfschutz gegen Hepatitis B, Typhus, Meningitis und Tollwut zu empfehlen. Eine Gelbfieberimpfung ist Pflicht.

Währung

1 CFA-Franc = 100 Centimes

Sprache

Die Amtssprachen sind Englisch und Französisch. Laut Verfassung wird beiden Sprachen die gleiche Stellung eingeräumt. Bantu, Semibantu und andere afrikanische Sprachen werden teilweise auch gesprochen.

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für Kamerun ist im Hochwinter (Dezember-Februar).

Flugdauer

Die durchschnittliche Flugzeit von Brüssel nach Douala beträgt 6 Std. 45 Min. Von Paris nach Douala sind es 8 Std. 15 (mit Zwischenlandung). Von Zürich nach Douala sind es 6 Std.

Zeitunterschied

MEZ (UTC + 1).

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?