Chronik | Niederösterreich
05.12.2011

It's a jelly-world!

Alles was sie angreifen, wird zu Gelee - Sam Bompas und Harry Parr kreieren außergewöhnliche Architektur zum Essen.

Gelee kennt man von den mehr oder weniger beliebten Kinder-Naschereien. Dass man mit dem "Baustoff" aber noch viel mehr herstellen kann als farbige Bärchen zeigen Sam Bompas und Harry Parr. Die Briten haben sich ganz dem Gelee verschrieben und bauen damit die verücktesten Dinge, etwa die links abgebildete St. Pauls Cathedral nach. KURIER.at befragte die Gelee-Künstler zu ihrer Leidenschaft und konnte ihnen sogar eines ihrer kreativen Rezepte für eine "Gelee-Erleuchtung" entlocken.

Das Interview, einen viesuellen Eindruck der Arbeit von Bompas und Parr sowie das Rezept finden Sie in nachstehender Bilderstrecke - Klicken Sie sich durch!