Israel

Nur 21.056 qkm ist das Gelobte oder auch Heilige Land groß, das sich seit 1948 Staat Israel nennt. Die Geschichte des Streifens, der sich entlang des Sinai und der Mittelmeerküste erstreckt, ist mit 5000 Jahren freilich um einiges länger. Noch immer macht Israel durch die ständigen gewalttätigen Auseinandersetzungen mit den arabischen Palästinensern Schlagzeilen. Dabei hat der Staat neben dieser Schattenseite auch sehr viel Schönes zu bieten. Da ist zum Beispiel Tiberias, ein bedeutender Kurort am See Genezareth zu nennen oder die schöne Hafenstadt Haifa. Ebenfalls ein Muss ist neben der pulsierenden Großstadt Tel Aviv natürlich Jerusalem. Hunderttausende strömen jährlich in die Hauptstadt, um die Aura der biblischen Stätten zu spüren.

Klima

Je nach Region können das Klima und die Temperaturen sehr variieren. Im Norden kann der Winter kühl und regnerisch sein. In Jerusalem fällt sogar manchmal Schnee. In Eilat herrscht dagegen im Süden ganzjährig Badewetter. Im Sommer kann es vor allem im Süden sehr heiß werden.

Einreisebestimmungen

Für die Einreise benötigt man einen gültigen Reisepass und ein Touristenvisum, das man bei der Einreise bekommt.

Impfungen

Es empfiehlt sich gegen Tetanus, Polio und Diphterie geimpft zu sein. Ebenfalls sind Impfungen gegen Hepatitis A und Hepatitis B sinnvoll.

Währung

1 Neuer Schekel = 100 Agorot

Sprache

Neben der Amtsprache Ivrith (der modernen Form des Hebräischen), werden die Sprachen Arabisch, Englisch, Französisch, und vereinzelt auch Deutsch gesprochen.

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für Israel sind die Monate Juni bis Oktober.

Flugdauer

Der Flug von Frankurt/Main nach Tel Aviv dauert ca. 4 Stunden.

Zeitunterschied

Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +1 Stunde

( Kurier ) Erstellt am 05.12.2011