In Honig geschmorte Pfirsiche mit einer roten Granita

Das fruchtig frische Dessert bereitet Flora Mikula zu.


Für 8 Personen
Zubereitungszeit: 35 Minuten
Kochzeit: 2 Stunden 10 Minuten (Davon 2 Stunden am Vortag für die Pfirsiche)


Zutaten
Für die Pfirsiche
• 5 Pfirsiche
• 4 EL Honig
• Saft einer Orange
• Saft einer Zitrone

Für die Granita

• 20 cl Wasser, 30 g Zucker
• 4 EL Pfirsichlikör (oder Cassis)

Für die Panna cotta

• 50 cl flüssige Sahne
• ½ Vanilleschote
• 50 g Zucker
• 2 Blatt Gelatine

Zubereitung

Am Vortag: Den Backofen auf 90 Grad vorheizen. Honig, Zitronen- und Orangensaft mischen, in eine Auflaufform gießen, die Pfirsiche dazugeben und 2 Stunden garen lassen. Schälen, halbieren und entsteinen, danach zwei Hälften in Würfel schneiden und die restlichen Pfirsichhälften in den Kühlschrank stellen.

Die Panna cotta: Sahne, Zucker und die aufgeschnittene Vanilleschote vermischen und unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Vom Herd nehmen. Die zuvor in Wasser eingeweichten und abgetropften Gelatineblätter dazugeben und so lange rühren, bis sie sich ganz aufgelöst haben, dann die gewürfelten Pfirsiche hinzugeben. Die Panna cotta in Gläser verteilen und in den Kühlschrank stellen.

Die Granita: Drei Stunden vor dem Servieren zubereiten. Dazu 20 cl Wasser mit dem Zucker 5 Minutenlang kochen lassen, dann vom Herd nehmen und den Pfirsichlikör zugeben, gut verrühren und in eine Schale geben, im Eisfach gefrieren lassen. Je eine Pfirsichhälfte in ein Glas Panna cotta geben und die Granita darüber verteilen.

Das Rezept stammt aus:

Gilles Pudlowski
Spitzenlöchinnen und ihre besten Rezepte
Mit Fotos von Maurice Rougemont
Aus dem Französischen von Ingrid Ickler
Flammarion
184 Seiten, 20,60 €

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?