Chronik | Niederösterreich
30.09.2017

Hundewelpen auf Misthaufen entsorgt

Drei Terrier-Mischlinge wurden am Donnerstag ausgesetzt

"Kurz vor dem Welttierschutztag, der am 4. Oktober ist, bekamen wir am Donnerstag einen Anruf, dass drei Welpen von einem Hofbesitzer in Strengberg (Bezirk Amstetten, Anm.) entdeckt wurden. Die Hündchen wurden einfach auf dem Misthaufen des Bauernhofes von unbekannten Tätern weggeworfen", heißt es vom Tierschutzverein St. Pölten. Die drei Terrier-Mischlinge sind rund drei bis vier Monate alt.

Die Hundekinder dürften es bereits vor diesem Vorfall nicht gut gehabt haben, sie waren in keinem guten körperlichen Zustand. Sie waren verwurmt, hatten stark schuppende Haut und kahle Stellen am Körper. Franziska, Leopold und Maximilian - wie sie nun heißen - wurden beim Tierschutzverein medizinisch versorgt.

Interessenten können sich ab Donnerstag, den 05. Oktober 2017, telefonisch unter 02742 77 272 mit dem Tierschutzverein in Verbindung setzen.