Gourmet Rezepte - Nachspeise: Lebkuchenpar­fait mit Karamellfäden

Der der dritte Gang von Barbara Stiegers Feinschmecker-Menü.

Zutaten

6 Eigelb
200 g Zucker
250 ml Milch
1 Vanilleschote
2 EL Rum
100 Gramm fein zerbröselten Lebkuchen
250 ml Schlagobers

Früchte zum Garnieren

Karamellfäden:
250 ml Wasser
200 g Zucker

Zubereitung

• Vanilleschote aufschneiden, Mark herauskratzen. Eigelb mit Zucker und Mark schaumig schlagen.

• Milch mit der Vanilleschote kurz aufkochen, etwas abkühlen lassen. Eigelb unterheben. Unter ständigem Rühren langsam erhitzen, bis die Masse zähflüssig ist. Rum und Lebkuchen zugeben.

• Schlagobers steif schlagen und die abgekühlte Parfaitmasse unterziehen.

• In eine Schüssel geben und im Eisfach fünf Stunden tieffrieren. Jede halbe Stunde durchrühren.

• Für den Karamell Zucker und Wasser köcheln lassen, bis sich eine goldbraune Masse bildet. Kurz überkühlen lassen. Eine Gabel in die Masse tauchen und auf ein Backpapier Fäden ziehen.

• Vor dem Servieren das Parfait etwas antauen lassen und portionieren.

• Karamellfäden vom Backpapier lösen. Parfait mit Karamell und Früchten garnieren.

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?