Gloggnitz: Radlerin gegen Motorhaube geschleudert

Unfallserie - Mit zwei Verletzten Personen endete ein Crash am Dienstag-Abend bei der Auffahrt Ebreichsdorf Nord zur A 3. Ein 19-jähriger Fahrzeuglenker wollte von der B 16 kommend auf die Autobahn abbiegen und prallte dabei frontal gegen den Pkw eines 51-jährigen Wieners.

Der Wagen des Wieners wurde dabei von der Fahrbahn geschleudert und drohte in einen Graben zu stürzen. Rotes Kreuz und Arbeiter Samariterbund übernahmen die Versorgung der beiden Unglückslenker, sie wurden unbestimmten Grades verletzt.

Bereits wenige Stunden später ereigneten sich zwei weitere Unfälle: Zwischen Himberg und Moosbrunn stießen zwei Fahrzeuge beim Abbiegen zusammen. Ein Lenker erlitt Verletzungen, der Notarzt musste ihn vor Ort stabilisieren.

Im Gloggnitzer Ortsgebiet übersah eine 30-jährige Lenkerin eine Radfahrerin. Laut Polizeiangaben stürzte die 46-Jährige gegen die Motorhaube und in weiterer Folge zu Boden. Sie erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde ins Landesklinikum Neunkirchen gebracht.

( Kurier ) Erstellt am 05.12.2011