Junge Frau auf Bahnhofs-WC überfallen

Der Vorfall ereignete sich am Bahnhof in Gloggnitz im Bezirk Neunkirchen (Archivbild). © Bild: Priwo/Wikimedia Commons

Duo erbeutete Geldbörse von 25-Jähriger.

Auf dem Bahnhofs-WC in Gloggnitz in ihrem Heimatbezirk Neunkirchen ist am Donnerstagabend eine 25 Jahre alte Frau das Opfer eines räuberischen Diebstahls geworden. Zwei junge Männer erbeuteten nach Angaben der Landespolizeidirektion NÖ die Geldbörse der Niederösterreicherin. Das Duo entkam unerkannt.

Die Tat wurde gegen 19.30 Uhr verübt. Einer der Männer griff in die Handtasche der 25-jährigen und stahl daraus die Geldbörse. Die Frau versuchte vergeblich, einen der Diebe festzuhalten.

Die Täter werden als 16 bis 18 Jahre alt und schlank beschrieben. Sie haben dunkelblonde bzw. braune kurze Haare. Bekleidet waren sie u.a. mit beiger Skaterhose und hellbraunem Kapuzenpullover bzw. sehr tief getragenen Jeans und dunkler dünner Jacke. Beide Männer sprachen niederösterreichischen Dialekt. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Gloggnitz unter der Telefonnummer 059133-3352 erbeten

Erstellt am 14.03.2014