Mödlings Politiker präsentierten mögliche Pläne

© Katharina Zach

Mödling
12/03/2013

Gendarmerieschule: Startschuss für Wohnprojekt

Bund stellte Antrag auf Umwidmung. Nun folgt ein Info-Abend.

von Katharina Zach

Nach jahrelangem Stillstand kommt nun endlich wieder Bewegung in die Entwicklung des Areals der ehemaligen Gendarmeriezentralschule Mödling. Das rund 45.000 große Gelände nahe der HTL gehört der Bundesimmobiliengesellschaft (BIG)und steht seit 11 Jahren leer. Es gilt als letzte große Baureserve in der Stadt.

Nachdem bereits 2006 erste Überlegungen für ein Wohnprojekt samt Nahversorgung gewälzt wurden und 2012 ein Masterplan verabschiedet wurde, hat die BIG nun einen Antrag auf Flächenwidmung gestellt. „Das ist der Startschuss um das Projekt in Gang zu bringen“, freut sich Stadtrat Gerald Ukmar (ÖVP). Wichtig sei, die Bürger ins Boot zu holen. Sie sollen heute Abend, um 19 Uhr im Filmsaal der HTL Mödling informiert werden. Zudem sollen sie – sogar in Einzelgesprächen – die Möglichkeit bekommen, Anmerkungen zu machen.

Am Mittwoch wird sich dann der Gemeinderat in der Ausschusssitzung erstmals mit der Flächenwidmung beschäftigen, die 2014 fertig sein soll. Man schlage nun ein neues Kapitel für Mödling auf, meint Bürgermeister Hans Stefan Hintner (ÖVP).

Auf dem Areal selbst sollen etwa 170 bis 180 Wohneinheiten mit 25 Prozent Bebauungsdichte und einer Tiefgarage entstehen. Auch Nahversorgung, eine Kindergartengruppe sowie soziale Infrastruktur, etwa Betreutes Wohnen, sind vorgesehen. Fuß- und Radwege sollen Querungen ermöglichen, die Bebauung locker, die Grünflächen zahlreich sein. Auch ein kleines Kaffeehaus sei denkbar.

Der Verkehr werde nicht wesentlich mehr sein, als zu Zeiten der Gendarmerieschule. „Wir rechnen zu Spitzenzeiten mit 170 Fahrten mehr“, sagt Vizestadtchef Ger-hard Wannenmacher (Grüne). Von Seiten der BIG heißt es, dass je nach Umwidmungsfortschritt, der Abbruch der alten Gebäude Mitte nächsten Jahres beginnen könnte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.